Kino Latücht

Latücht-Film & Medien e.V. Neubrandenburg
Startseite - Kino  
Programm
Sommerfilmtage
Filmreihen
Lernort Kino
Festivalort Kino
Die Kinokirche
Lage & Kontakt
 
 
Besuchen Sie uns auch unter:
Die nächsten Termine:
13.10. - 17.10.2017 - 26. dokumentART - films & future
European Film Festival
Eröffnung ist am 13.10. um 19:00 Uhr im CineStar Neubrandenburg
THE COLOUR OF LONGING |
DIE FARBE DER SEHNSUCHT
Deutschland 2016, Regie: Thomas Riedelsheimer, 90 min.
Acht Geschichten aus fünf Ländern über die vielen Gesichter von Sehnsucht und den inneren Drang des Menschen nach Liebe, Anerkennung, Freiheit und Heimat.
Lohnenswert wie immer ist neben dem Wettbewerb auch das Rahmenprogramm mit den Filmen unseres Medienpartners NDR, die Filme, die im Ostblock laufen und die Filme aus MV "Landstück" und "Parchim International".
Wie wollen wir leben: Die dokumentART - ein Filmfestival für die Zukunft
Am Montag,16.10., findet eine hochkarätig besetzte Podiumsdiskussion statt, die die neue Ausrichtung unseres Festivals zum Thema hat.
Weitere Informationen unter: www.dokumentart.org
Mi 18.10., 19:30 Uhr - Filme vom Leben. Kino zum Jubiläum.
Eine Filmreihe der Ev. Kirchengemeinde St. Michael Neubrandenburg
in Zusammenarbeit mit dem Kino Latücht.
TOMORROW - DIE WELT IST VOLLER LÖSUNGEN
Frankreich 2016, Regie: Cyril Dion, Melanie Lauren, 118 Minuten
Wie lässt sich die Welt retten? Denn dass die Welt gerettet werden muss, dessen sind sich der französische Aktivist Cyril Dion und die Schauspielerin Melanie Laurent sicher, nachdem sie einen Artikel in der Zeitschrift „Nature“ bei Ihnen die Alarmglocken hat schrillen lassen.
Darsteller: Ahmad Thaner, Maher Khammash, Odal Hijazi u.a.
Vorführung im Begegnungszentrum der Ev. Kirchengemeinde St. Michael,
Straußstrasse 10 a - Vogelviertel - Eintritt zur Deckung der Unkosten: 5 €

Di 24.10., 18 Uhr - Filmreihe "Neue Nachbarschaften – Come together!"

GELOBT SEI DER KLEINE BETRÜGER
Deutschland/Jordanien 2016, Buch und Regie: Mahmoud al Massad, Länge: 83
Harmloser Kleinkrimineller oder schwerkorrupter Staatsverbrecher: Regisseur al Massad nimmt in dieser scheinbar leichten Sommerkomödie die alltägliche Korruption in Jordanien auf die Schippe.
Darsteller: Ahmad Thaner, Maher Khammash, Odal Hijazi u.a.
Eintritt für Asylbewerber frei! Free entry for refugees!

Reservierungen, Vorverkauf und Infos im Kino Latücht (Mo-Fr 9 - 16 Uhr)
17033 Neubrandenburg, Gr. Krauthöferstr. 16 / Tel. (0395) 56389026

 
WIR HABEN GEWONNEN !!!
Beim Wettbewerb der Bundeskulturstiftung "Call for Members" war am 22. September die Preisverleihung in Halle. Dort konnten wir tatsächlich die erhofften 5.000 € für unsere mehr als
100 neuen Mitglieder in Empfang nehmen.
Dafür allen Mitgliedern ein ganz großes Dankeschön!
Den Neuen für ihren Eintritt in den Verein und den "Alten" für ihre Mitwirkung bei der Werbung.
Besonders groß war unsere Freude darüber, dass wir gemeinsam mit dem "schloss bröllin e.V."!den ersten Preis in der Kategorie "Kooperation" gewinnen konnten, der mit 15.000 € dotiert ist. Dieser stolze Betrag ist mit der Verpflichtung verbunden, gemeinsam mit den Bröllinern ein Kultur-Projekt zu kreiren und durchzuführen. Darauf freuen wir uns schon!
Und wir sind weiter auf der Suche nach neuen Mitstreitern:

Sie gehen gerne ins Kino und schauen sich dort gemeinsam mit anderen Besuchern
einen Film an?

Sie wissen es zu schätzen, dass es in ihrer Stadt ein Kino gibt, das „andere Filme anders zeigt“?

Sie reden nach einem Kinobesuch gern mit anderen Menschen über den gesehenen Film?

Sie sind ein an einem europäischen Filmfestival in unserer Stadt interessiert?

Dann sind Sie bei uns richtig und wir würden Sie gern in unseren Reihen begrüßen!
und hier finden Sie die Satzung und den Mitgliedsantrag >>>